Berlin, Lieblingsstadt zahlreicher Deutschlerner

Ganz gleich, auf wen man trifft, aus zahlreichen Interviews mit internationalen Touristen in Berlin resultiert: Die Stadt ist einmalig, großartig und völlig verrückt und spießig zugleich. Hier möchte im Prinzip kein junger Mensch mehr weg.

 

Die meisten der befragten Personen haben schon in jungen Jahren den Entschluss gefasst, die eigene Heimat für eine Zeit lang zu verlassen, entweder Sprach- und Arbeitserfahrung im Ausland und vor allem in Deutschland zu sammeln, oder einfach nur ein Jahr lang Party in Berlin zu machen. Letzteres Vorhaben ist meistens schnell durchgeführt. Auf Parties treffen die Neuankömmlinge in Berlin auf ein internationales, offenes, kommunikatives Publikum. Kontaktschwierigkeiten gibt es selten. Die Hauptsprachen in Berlin sind englisch, spanisch oder türkisch.

 

Kapitel Zwei Deutsch Sprachschule BerlinFällt dann allerdings nach der Partyzeit der seriöse Entschluss, doch an einer der vielen Berliner Universitäten zu studieren, sind plötzlich von einem Tag auf den anderen profunde Deutschkenntnisse gefragt. Schließlich soll in drei Monaten das Studium beginnen. Die logische Schlussfolgerung für den motivierten Deutschlerner endet folglich darin, sich an eine der unzähligen Deutsch-Sprachschulen in Berlin zu wenden. Beinahe in jedem Berliner Stadtviertel befinden zwei, drei oder mehrere Anlaufstellen an Sprachschulen, die mit attraktiven Angeboten an Deutsch-Intensivkursen werben.

 

Hier gilt es aktiv zu vergleichen. Welches Level braucht der Deutschlerner für die Universität, die zukünftige Arbeit oder sogar Ausbildung, bis wann und in welchem Umfang? An den Sprachschulen für Deutsch in Berlin sollte der Interessent einen besonderen Blick auf die Stundenzahl pro Woche werfen. Geht der Kurs von Montag bis Freitag, findet er sogar am Samstag statt oder sogar nur bis Donnerstag mit der Möglichkeit, sich am Freitag ein wenig vom Lernstress zu erholen? Woher stammt die Lehrkraft. Ist der Lehrer oder die Lehrerin tatsächlich auch Muttersprachler? Die Preise können hier je nach Anforderung sehr stark variieren. (Bild: Sprachschule Kapitel-Zwei.de)

 

Auch bei Kleinanzeigen sollte ein größeres Augenmerk auf die Erfahrung der Lehrkraft geworfen werden. Beispielsweise kann ein ausgebildeter und berufserfahrener Lehrkörper weitaus mehr Stundenlohn ansetzen, als ein Student oder eine Studentin, der/die gerade frisch von der Universität kommt und womöglich noch nicht einmal das Referendariat absolviert hat.

 

Wenn der Deutschlerner sicher gehen will, sollte er auf alle Fälle die Bewertungen der einzelnen Deutsch-Sprachschulen im Internet konsultieren. Viele Portale der Social Media geben hier eine breite Palette an Meinungen in vielen Sprachen. Kundenzufriedenheit trägt sich müßig weiter, Kundenunzufriedenheit dagegen extrem schnell. In diesem Fall, gelten Facebook, Qype, Yelp und Co als wichtige Meinungsträger. Noch wichtiger ist allerdings der eigene persönliche Eindruck vor Ort in der Schule selbst. Bevor sich der Deutschlerner für 4 Wochen und mehr in die Hände des Deutschlehrers oder der Deutschlehrerin begibt, sollte schon ein Auge auf die Bedingungen vor Ort geworfen werden. Meistens wird der Interessent nicht enttäuscht. Berlin ist cool und somit auch seine Deutsch-Sprachschulen.